Dr.
Henrik
Jacobs

Für den Landkreis Hildesheim in den Bundestag

Bildung rauf, Rente stabil, Steuern runter

Über mich


31 Jahre alt
Als Rechtsanwalt in Hannover tätig, aber in Hildesheim daheim.

Kurzlebenslauf

Aufgewachsen im Landkreis Hildesheim
Studium und Promotion in Rechtswissenschaften an der Universität Göttingen
Seit 2016 als Rechtsanwalt in Hannover tätig

Portraitphoto

Dafür setze ich mich ein


Bildung rauf
Renten stabil
Steuern runter

Bildung

Wir wollen in den nächsten fünf Jahren pro Schüler zusätzlich insgesamt 1.000 Euro für Technik und
Modernisierung investieren. Kinder brauchen Schulen in gutem Zustand und mit moderner technischer Ausstattung, um auf das kommende digitale Berufsleben vorbereitet zu sein. Der Bund soll sich finanziell mehr an der schulischen Bildung beteiligten, damit Schulen renoviert, Sozialarbeiter und weitere Lehrer eingestellt werden können.

Rente

Die Beiträge zur gesetzlichen Rentenversicherung sollen stabil bleiben. Trotz der Erhöhung der Rentenbeiträge in der Vergangenheit sinkt das Rentenniveau für die aktuellen Rentenempfänger.
Die Rente ist aufgrund des demographischen Wandels dringend reformbedürftig.
Wir wollen:
• Einen flexibleren Übergang in den Ruhestand
• Altersvorsorge nach dem Baukastenprinzip
• Reform und Ausbau des Betriebsrentensystems
• Ein Ende der Nullzinspolitik

Steuern

Vor fünfzig Jahren musste man das 19-fache des Durchschnittseinkommens verdienen, damit der Spitzensteuersatz zur Anwendung kam. Heute reicht schon das 1,9-fache, um steuerlich als „Spitzenverdiener“ zu gelten. Facharbeiter, Menschen die viele Überstunden schieben, eine Bonuszahlung erhalten etc. werden damit bereits oftmals mit dem Spitzensteuersatz in der Einkommenssteuer belegt. Hier gilt es die Menschen zu entlasten: Mehr Netto vom Brutto!

Engagieren Sie sich!

Unsere Demokratie lebt vom Engagement der Bürgerinnen und Bürger - von Ihnen! Gerade in Zeiten weltweiter Krisenherde, Demokratieverdruss und Rechtsruck ist es wichtiger denn je, dass sich mehr Menschen aktiv einbringen. Die Freien Demokraten bieten dazu zahlreiche Möglichkeiten - für jedes Zeitbudget.

Jetzt engagieren!

Neuigkeiten


Gern halten wir Sie über unsere Aktivitäten auf dem Laufenden. Senden Sie uns eine Mail an info@fdp-hildesheim.de

Heute auf dem Landeshauptausschuss der FDP Niedersachsen in Hannover.

Es ist besser nicht zu regieren, als falsch zu regieren. Die FDP hat sich im Rahmen der Jamaika-Sondierungsgespräche an vielen Stellen, etwa in der Europa-Politik, sehr kompromissbereit gezeigt. Leider zeigten sich die Partner, etwa bzgl. der Abschaffung des Solis, bzgl. einer Bildungsreform und bzgl. einer Reform der Flüchtlingspolitik, sehr wenig kompromissbereit. Eine gemeinsames Jamaika-Projekt, das auch eine liberale Handschrift erkennen lässt, war damit nicht möglich. Es ist daher nur konsequent, auf Dienstwagen zu verzichten, wenn sich vom FDP-Programm im Regierungsalltag nichts oder nur sehr wenig wiederfindet. Das ist kein Umfallen, sondern standfest bleiben.

Auch nach der Wahl geht die politische Arbeit vor Ort weiter. Heute wieder bei der Pulse of Europe Zusammenkunft in Hildesheim. Am 25. November 2017 findet eine große Pulse of Europe Veranstaltung in Berlin und in anderen europäischen Hauptstädten statt. Wer Interesse hat, nach Berlin mitzufahren, kann gern die Hildesheimer Vertreter von Pulse of Europe darauf ansprechen.

Newsletter abonnieren


Bleiben Sie informiert mit meinem Newsletter.

Mein politischer Werdegang


2005 Eintritt in die FDP
2006-2013 Engagement bei der Liberalen Hochschulgruppe (LHG) der Uni Göttingen
sowie den Jungen Liberalen (JuLis) Nds.

  • 2013

    Vorsitzender FDP-Kreisverband Hildesheim

  • 2016

    Stellv. Vorsitzender FDP-Bezirksverband Hannover-Hildesheim

  • 2016

    Mitglied des Landesvorstands der FDP-Niedersachsen

Anschrift

Neustädter Markt
31134 Hildesheim
Deutschland

E-Mail
h.jacobs@fdp-hildesheim.de